Gebäudetechnik

Machen Sie Ihr Haus schlau - dem Komfort und der Umwelt zuliebe.

 

Gebäudetechnik fürs Gewerbe:

 

Die Kundenansprüche steigen und der Kostendruck nimmt zu. Betriebe müssen effizienter und flexibler werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Ob Restaurant, Architekturbüro oder mittelständisches Maschinenbauunternehmen – eines haben alle Betriebe gemeinsam: Auf die clevere Nutzung von Energie kommt es an. Mit digitaler Gebäudetechnik wird Ihr Betrieb selbst aktiv und sorgt automatisch für ein optimales Energiemanagement. Schalten Sie um auf Smart Building, für mehr Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz.

 

Schalten, Dimmen, Regeln, Prüfen – alles ist möglich und geschieht vollkommen intuitiv, per Knopf- oder Tastendruck: Über ein Touchscreen-Display, einen PC oder ein Smartphone können fast alle Gebäudefunktionen kontrolliert und gesteuert werden. Dank digitaler Technik werden alle Betriebszustände visualisiert. Das bedeutet sichere Verfügbarkeit und volle Kostentransparenz. Jetzt ist sofort klar, an welcher Stelle zu viel Energie verbraucht wird. Mit einer solchen „Schaltzentrale“ können Firmen Kosten sparen und Sicherheit gewinnen. Ob Zutrittskontrolle, Überwachungskameras oder Einbruchmeldesensoren – in einem Smart Building läuft alles an einem Punkt zusammen.

 

Tageslichtabhängige Lichtsteuerung, intelligent gelenkte Jalousien, automatische Raumtemperaturregelung, flexible Konferenztechnik: Alle Funktionen sind bedarfsgerecht steuerbar – dezentral, von jedem PC oder Touch-Panel und sogar per Smartphone von unterwegs – und können zentral überwacht werden. Auch das Betriebsklima verbessert sich in jeder Hinsicht: Wo Beleuchtung, Heizung, Klima & Co. bedarfsgerecht gesteuert werden, können Mitarbeiter produktiver arbeiten. Tageslichtabhängig und bedarfsgerecht werden sämtliche Lichtquellen im Betriebsgebäude gesteuert. Im Großraumbüro kann z. B. eine stufenlose Konstantlichtregelung aktiviert werden, die zu jeder Tageszeit gleiche Helligkeit schafft, ohne unnötigen Energieverbrauch zu verursachen.

 

Gebäudetechnik für Privat:

 

Sie sehen auf dem Flachbildschirm, wer gerade an Ihrer Haustüre klingelt. Sie haben von jedem PC, Notebook oder Smartphone aus Zugriff auf Ihre private Mediathek. Licht und Jalousien werden tageslichtabhängig und bedarfsgerecht gesteuert – vollkommen automatisch. Und wenn Sie Ihr Haus verlassen, prüft Ihr Smart Home sofort, ob alle Fenster und Türen geschlossen sind. Als Innungsfachbetrieb eröffnen wir Ihnen alle digitalen Möglichkeiten: vom Bus-System über Verkabelung oder funkgestützte Vernetzung bis hin zu Steuer-Software und Eingabegeräten wie Touchpanels. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, welche Vorteile dies für Sie hat.

 

Mit nur einem Touchscreen haben Sie das ganze Haus im Griff. Denn mit Smart-Home-Technik wird ein Haus nicht nur einfacher bedienbar, sondern insgesamt intelligenter genutzt. Wird z. B. das Raumklima bedarfsgerecht gesteuert, freuen sich das Haushaltskonto und die Umwelt. Im Wohnzimmer fahren die Jalousien vor den großen Fensterflächen herunter, bevor die Sonneneinstrahlung den Raum unnötig aufheizt. Mit digitaler Haustechnik wird Ihr Haus selbst aktiv und sorgt automatisch für ein optimales Heizungs- und KlimaManagement. Schalten Sie um auf Smart Home, für mehr Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz.

 

Eine mit Smart Home vernetzte Umgebung kann Ihnen viele Sorgen abnehmen. Sie müssen nicht mehr prüfende Blicke auf jedes Kellerfenster und jede Terrassen- und Balkontür werfen. Wenn Sie das Haus verlassen und die Überwachung aktivieren, sehen Sie sofort, ob etwas übersehen wurde. Auch von unterwegs können Sie den Status abrufen und bekommen im Fall der Fälle eine Alarmmeldung. Zudem wird mit einem Tastendruck die passende Beleuchtung hergestellt. Je mehr Lichtquellen ein Raum hat, desto individueller können verschiedene Beleuchtungs-Szenarien aussehen. Mit einem Bedienbefehl können Sie den ganzen Raum oder das ganze Haus in eine neue Lichtstimmung versetzen.